10 Jahre Heart Beat Manufacture mit der Einführung des Heart Beat Manufacture Kalibers FC-945 Silicium

10 Years Heart Beat Manufacture introducing the <br>Heart Beat Manufacture Calibre Fc-945 Silicium

Nach dem Erfolg der Einführung des ersten Heart Beat Manufacture Kalibers im Jahr 2004 hat Frederique Constant jedes Jahr eine zusätzliche Version seiner Heart Beat Manufakturkaliber vorgestellt. Einige Merkmale blieben konstant, wie zum Beispiel die Signaturöffnung, die perfekt auf der 6-Uhr-Position zentriert ist. Jedes Jahr kamen jedoch neue Designmerkmale hinzu; das Heart Beat wird ständig überarbeitet, aktualisiert und technisch weiterentwickelt. Im Jahr 2014 wird Frederique Constant das neue Herzschlagkaliber FC-945 aus Silizium einführen, das in Bezug auf Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und reine technische Exzellenz verbessert wurde. In den vergangenen zwei Jahren hat die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Frederique Constant die 126 Komponenten der völlig neuen Heart Beat Manufaktur entworfen, entwickelt und verbessert. Jetzt freut sich unser Unternehmen über die Einführung der neuesten, technologisch hochwertigsten Materialien, die heute auf der Welt erhältlich sind. 
 



 


Alte Probleme lösen Die Ganggenauigkeit eines mechanischen Zeitmessers hängt ganz entscheidend von der Genauigkeit des eigentlichen Zeitmessers, der Unruh, der Unruhspirale und der Hemmung ab. Die Aufgabe der Unruh besteht darin, sich mit einer Frequenz von 4 Hz hin und her zu drehen. Es ist die Frequenz des Schwingens der Unruh, die die Genauigkeit der Uhr bestimmt. Die kritischste Funktion der Hemmung ist das Auf- und Abspannen der Unruhspirale. Seit der Erfindung der Uhr sind die Anforderungen an die Hemmung mit hohen Reibungswerten verbunden. Die Zähne des Hemmungsrads werden von der Kraftquelle der Aufzugsfeder angetrieben. Sie gleiten eine Nanosekunde lang gegen die Zähne der Sperrklinke, bevor sie sich miteinander verriegeln. Das ist die Reibung, die den Anker tritt. Es ist auch die Reibung, die eine Schmierung erforderlich macht. Das tickende Geräusch einer Frederique Constant Uhr entsteht, wenn das Unruh-Federwerk und die Hemmungszähne miteinander verriegeln. Bei praktisch allen modernen Hemmungen sind die Zähne der Sperrklinke aus extrem hartem und hochglanzpoliertem Stein. Trotz dieser hohen Festigkeit und polierten Glätte ist eine Schmierung erforderlich. Bisher war eine Schmierung erforderlich, um die Hemmungen vor den schädlichen Auswirkungen der Reibung zu schützen. Wenn die in der Hemmung verwendete Schmierung altert, dünner wird oder austrocknet, nimmt die Reibung zu, und es wird weniger Kraft auf die so wichtige Unruh übertragen. 



Wenn eine Hemmung nicht ordnungsgemäß geschmiert wird, kann sie so stark beschädigt werden, dass Metallteile ersetzt werden müssen. Moderne Uhren sind aufgrund der hochwertigeren Öle, die zur Schmierung der Hemmung verwendet werden, in der Regel zuverlässiger als ihre Vorgänger. Um mechanische Uhren in optimalem Betriebszustand zu halten, müssen sie normalerweise alle vier Jahre gereinigt und geschmiert werden. Einführung von Silicium Silicium ist das chemische Element, das im Periodensystem durch das Symbol Si dargestellt wird; seine Ordnungszahl ist 14. Als vierwertiges Metalloid ist Silicium weniger reaktiv als sein chemisches Analogon, Kohlenstoff. Silicium kommt in der Natur nicht frei vor, sondern kommt hauptsächlich in Mineralien vor, die aus praktisch reinem Siliciumdioxid in verschiedenen kristallinen Formen bestehen, darunter Quarz, Chalcedon und Opal. Es kommt auch in Silikaten (verschiedene Mineralien, die Silicium, Sauerstoff und ein weiteres Metall enthalten), wie z.B. Feldspat, vor. Silicium ist der Hauptbestandteil der meisten Halbleiterbauelemente und kommt in Form von Siliciumdioxid und Silikaten in Glas, Zement und Keramik vor. Silicium wird häufig in Halbleitern verwendet, da es auch bei höheren Temperaturen ein Halbleiter bleibt als der Halbleiter Germanium. Darüber hinaus lässt sich das native Oxid von Silicium leicht in einem Ofen wachsen und bildet eine bessere Halbleiter/Dielektrikum-Grenzfläche als praktisch alle anderen Materialkombinationen. In seiner kristallinen Form ist Silicium dunkelgrau gefärbt und hat einen metallischen Glanz. Es ähnelt insofern Glas, als es ziemlich stark ist. Reines Silicium hat einen negativen Temperaturkoeffizienten des Widerstandes, da die Anzahl der freien Ladungsträger mit der Temperatur zunimmt. 
 


Herstellung einer Silicium-Hemmung Die Herstellung eines Silicium-Hemmungsrads erfordert den Einsatz einer neuen Technologie, die als Deep Reactive Ion Etching (DRIE) bezeichnet wird. Es wird ein Mehrfachbild der Hemmung erzeugt und auf einen runden Siliciumwafer mit einem Durchmesser von 100 mm und einer Dicke von nur 0,5 mm projiziert. Normalerweise werden Wafer in verschiedenen Größen von 1 Zoll (25,4 mm) bis 11,8 Zoll (300 mm) und im Allgemeinen bis zu einer Dicke von 0,5 mm hergestellt. Die Wafer werden mit einer Diamantsäge oder einem Diamantdraht aus einer Halbleiterboule geschnitten und dann auf einer oder beiden Seiten poliert. Mit einem einzigen 100-mm-Wafer können bis zu 250 Hemmungsräder hergestellt werden. Der Wafer selbst besteht aus drei verschiedenen Substraten oder Schichten aus Silicium. Das zentrale Substrat fungiert als Trennschicht. Nachdem das Bild des Hemmungsrads auf den Wafer projiziert worden ist, wird das belichtete lackierte Substrat entfernt, wobei die nicht belichteten Teile des Wafers zurückbleiben. Dann wird das nicht belichtete lackierte Substrat mit Plasma bis auf die Trennschicht geätzt. Die Silicium-Hemmung wird dann durch isotropes Ätzen freigesetzt. Die durch diesen Vorgang hergestellten Teile müssen nur an der Oberfläche gereinigt werden. Jedes Rad ist vollkommen identisch und erfordert absolut kein Auswuchten, Zentrieren oder Polieren. Solche Wafer sind der Schlüssel für die Herstellung der Frédérique Constant Silicium-Hemmung.

Read more

Ladies Automatic “World Heart Federation” <br>Collection continuing the Fight Against Heart Disease in Children

Ladies Automatic "World Heart Federation"- Frederique Constant setzt mit seiner Ladies Automatic Kollektion den Kampf gegen Herzkrankheiten bei Kindern fort

A NEW NAUTICAL ADVENTURE <br> WITH FREDERIQUE CONSTANT &amp; THE LEGENDARY RUNABOUT BOATS

EIN NEUES NAUTISCHES ABENTEUER MIT FREDERIQUE CONSTANT & DEN LEGENDÄREN RIVA-BOOTEN

10 Years Heart Beat Manufacture Celebration

10 Years Heart Beat Manufacture Celebration