Frederique Constant ist stolz darauf, seine Produktionsanlagen in Plan-les-Ouates, dem Zentrum der Genfer Uhrenindustrie, zu erweitern

Frederique Constant proudly extends its manufacturing facilities <br>in Plan-les-Ouates, Geneva’s watchmaking hub

Frederique Constant ist stolz, die offizielle Eröffnung des erweiterten Hauptsitzes der Marke in Plan-les-Ouates, Schweiz, bekannt zu geben. Ein neuer historischer Meilenstein für das 30 Jahre alte Unternehmen. Im Jahr 2006 verspürte die Marke zum ersten Mal das Bedürfnis, ihre Produktionsstätten zu vergrössern, und entschied sich strategisch für den Umzug in ein 3'200 m2 grosses Gebäude in Plan-les-Ouates, wo sich die grossen Akteure der Schweizer Uhrenindustrie niedergelassen hatten und das für die Manufakturen der Schweizer Uhrenproduktion und -entwicklung zu einem geografischen Schlüsselstandort in Genf wurde. 

 


Nach dreizehn Jahren geht der Gruppe (zu der Frederique Constant, Alpina Watches und Ateliers deMonaco gehören) aufgrund ihres raschen Wachstums und der hohen Nachfrage auf ihren weltweiten Märkten der Platz aus. Zwei Jahre waren nötig, um den Bau eines zusätzlichen Raumes von 3000 m2 zu bewerkstelligen, wodurch der Hauptsitz der Gruppe Frederique Constant auf 6200 m2 angewachsen ist und die Umsetzung der verschiedenen Arbeitsräume völlig neu organisiert werden konnte. Im Erdgeschoss steht den Besuchern ein exklusiver Raum zur Verfügung, in dem die Gäste die Möglichkeit haben, eine Manufakturerfahrung zu machen und das Universum und die Geschichte jeder Marke zu entdecken. Neben zahlreichen Ausstellungen und Schauplätzen können die Besucher historische Zeitmesser, den Herstellungsprozess der hauseigenen Kaliber der Marken, Details einiger der bekanntesten Uhren, innovatives Savoir-faire, spezifische Uhrmacherfunktionen, verbundene Uhren und vieles mehr entdecken. Das Gesamtziel ist die Steigerung der Produktionskapazität von 160'000 auf 250'000 Uhren pro Jahr innerhalb der nächsten 5 Jahre. 



 


Seit 2004, als Frederique Constant sein erstes Manufakturkaliber auf den Markt brachte, hat der Uhrmacher bis heute 29 hauseigene Uhrwerke erreicht und ist bestrebt, sein internes Know-how noch weiter zu entwickeln, indem er weitere hauseigene Uhrwerke sowohl für seine mechanischen als auch für seine Smartwatch-Modelle entwickelt. Um nur einige zu nennen, hat Frederique Constant in den letzten Jahren mehrere uhrmacherische Leuchttürme herausgebracht, wie die ikonische Heart Beat Manufacture, die Kaliberserie FC-700, darunter die erfolgreiche Worldtimer Manufaktur und den Flyback-Chronographen, oder hochwertige Komplikationen wie den Ewigen Kalender oder den neu eingeführten Zeitmesser Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture. Nach der großen Eröffnungszeremonie, bei der das Band durchschnitten wurde, luden die ehrenwerten Gastgeber, darunter der Vorsitzende der Bürgergruppe, Herr Tokura, der Präsident und Co-Präsident der Frederique Constant Gruppe, Peter und Aletta Stas, und Niels Eggerding, Geschäftsführer von Frederique Constant, die Gäste zu einem Spaziergang durch das Manufaktur-Erlebnis und zu einer Besichtigung der Etagen bei einem netten, sonnigen musikalischen Cocktail im Freien ein. sagte Peter Stas: "Frederique Constant produziert seit 2006 Uhren im Herzen von Plan-les-Ouates. Frederique Constant ist ein Pionier der Innovation und Exzellenz in der Schweizer Uhrenindustrie und weltweit dank der ersten Swissmade-Uhrenkollektion Smartwatch und Hybrid. Die starke Tradition der Investition in neue Technologien, in neue hauseigene mechanische Uhrwerke zu einem erschwinglichen Preis spiegelt das Engagement der Marke wider, mehr Menschen weltweit in den Genuss von Luxus kommen zu lassen". 



 


Auch Niels Eggerding äußerte seine Gedanken mit den Worten "Das neue Gebäude stellt die modernste Einrichtung der Branche für Uhrenmontage, Schulung und Qualitätskontrolle dar. Da wir in den letzten Jahren sehr schnell gewachsen sind, brauchten wir einen wirklich innovativen Arbeitsraum, um die Effizienz zu verbessern. Jetzt vereinen wir unsere F&E-, Produktions-, Montage- und Qualitätskontrollprozesse unter einem Dach. Das bedeutet eine vollständige Konsolidierung der Arbeit, die unseren Marken helfen wird, noch produktiver und rationeller als je zuvor zu werden". Mit der Eröffnung dieses neuen Gebäudes hat der Konzern nun seine Einrichtungen für die Zukunft gerüstet und seine Marken darauf vorbereitet, ihre Anforderungen für künftiges Wachstum zu erfüllen.

Read more

Four young and fresh timepieces to the irresistible <br>Classics Delight Automatic collection

Vier junge und frische Zeitmesser der unwiderstehlichen Kollektion Classics Delight Automatic

Highlife: The Next Generation of an Iconic Timepiece

Highlife: The Next Generation of an Iconic Timepiece

Frederique Constant introduces <br>two new Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture timepieces

Frederique Constant stellt zwei neue Zeitmesser mit ewigem Kalender der Tourbillon-Manufaktur vor