Neue Slimline Moonphase Manufacture

New Slimline Moonphase Manufacture

Seit mehr als 15 Jahren, genauer gesagt seit 2004, ist Frederique Constant eine voll integrierte Genfer Manufaktur, die ihre eigenen Zeitmesser entwirft, produziert und zusammenbaut. Diese technische und ästhetische Autonomie eröffnet unzählige Horizonte, die in Frederique Constants Mission – die er seit 1988 verfolgt – zum Ausdruck kommen: Schweizer Luxusuhren möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Die Kollektion Slimline ist eine der Früchte dieser Bestrebungen. Das extraflache Gehäuse mit einem Durchmesser von nur 38,8 mm verfügt über ein zart geschwungenes Zifferblatt mit applizierten Indizes.

 

Astrales Trio

 

Heute bietet Frederique Constant drei neue feminine Ausführungen in seiner Kollektion Slimline Moonphase Manufacture an. Als großer Erfolg der 2012 ins Leben gerufenen Kollektion Slimline ist diese Variation mit zwei zentralen Zeigern, Datumsanzeige bei 9 Uhr und Mondphasenanzeige bei 3 Uhr ein Modell ästhetischer Ausgewogenheit.

 

Jede Version wird mit zwei Armbändern geliefert, das erste aus Alligatorleder mit Ziernähten und das zweite aus marineblauem Kautschuk – leicht zu wechseln, da sie mit dem „Quick Change“-System ausgestattet sind – und einer Lünette, die mit 60 Diamanten von insgesamt 0,46 Karat besetzt ist. Der transparente Gehäuseboden gibt den Blick frei auf das Kaliber Manufacture FC-702, das mit Genfer Streifen und einer feinen Perlage verziert ist und eine Gangreserve von 38 Stunden bietet.

 

Goldenes Duo

 

Die ersten beiden Modelle sind mit einem roségoldenen Gehäuse ausgestattet – das erste mit einem graublauen, das zweite mit einem silbernen Zifferblatt. Darüber kreisen rosévergoldete zentrale Zeiger, die von einem dritten Zeiger, der das Datum anzeigt, bei 9 Uhr unterstützt werden und in Kontrast zu einer goldfarbenen Mondphase vor einem nächtlichen Sternenhimmel bei 3 Uhr stehen.

 

Nächtliche Helligkeit

 

Dasselbe Diptychon findet sich auch auf dem dritten Modell, das mit einem Edelstahlgehäuse angeboten wird. Schlicht und schillernd zugleich, spiegeln sich die Reflexe der besetzten Lünette auf dem Zifferblatt makelloser Reinheit wider, dessen zarte Wölbung von leicht gebogenen Edelstahlzeigern verziert wird. Abgerundet wird das Ensemble durch ein dunkelblaues Armband aus Alligatorleder, das den Nachthimmel der Mondphase widerspiegelt. Und wie bei allen Variationen der Kollektion Slimline Moonphase Manufacture hat Frederique Constant auf eine einfache Handhabung geachtet, denn sämtliche Einstellungen werden über die einzelne Krone bei 3 Uhr vorgenommen.

Read more

Highlife Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture: Fine watchmaking revisited

Highlife Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture: Haute Horlogerie im neuen Gewand

Highlife Worldtimer Manufacture: The very best in design and engineering

Highlife Worldtimer Manufacture: The very best in design and engineering