DIE MARKE

MANUFAKTUR

Die neuen Büros und Ateliers von Frédérique Constant verteilen sich auf vier Stockwerke mit insgesamt 3200 Quadratmetern und bieten ein ausgesprochen angenehmes Arbeitsumfeld für die Abteilungen Produktion, Kaliberfertigung, Montage und umfassende Qualitätskontrolle. Im Erdgeschoss des Frédérique Constant Hauses befindet sich unsere große Produktionsabteilung, die mithilfe modernster, computergesteuerter Maschinen sämtliche Werks- und Uhrenteile herstellt. Die erste Etage beherbergt einen Großteil der Ateliers für den Zusammenbau von Uhren und Werken sowie unsere spitzentechnologische Qualitätskontrolle. Das Gebäude ist gleichzeitig der internationale Hauptsitz der Marke.

DIE ENTSTEHUNGSPHASE

Die Entstehungsphase ist eine entscheidene Phase für die Existenz jeder Frédérique Constant Uhr. Oft entspringt die Idee für ein neues Modell dem Gespräch zwischen Mitarbeitern ganz verschiedener Abteilungen. Von den Uhrmachern bis zu Marketing- und Werbefachleuten bringt jeder seine Vorschläge ein, und häufig wird recht heftig diskutiert, denn alle sind mit echteer Passion bei der Sache. Das Herausbringen einer neuen Uhr ist für das ganze Haus Frédérique Constant ein absolutes Großereignis. Sobald die Grundidee von allen verabschiedet wurde, hält der Zeichner sie in seiner Skizze fest, die dann durch detaillierte Pläne mit allen technischen Spezifikationen ergänzt wird, bis schließlich der Bau eines Prototyps beginnen kann.

DESIGN & KONZEPTION

Frédérique Constant bedient sich hochmoderner computergestützter Entwurfsmethoden für die Zeichnung und Entwicklung neuer Uhrenmodelle. Der Designer überträgt die Idee für ein neues Modell in eine Skizze und verleiht ihr anschließend Bauteil für Bauteil, Schicht für Schicht Form. Hierdurch wird das Fertigungsverfahren für das jeweilige Modell bestimmt. Wir sprechen hier nicht nur von unseren kompliziertesten Kalibern wie das des Tourbillon Manufacture, sondern über alle Komponenten, die benötigt werden um unsere hauseigenen Manufakturwerke herzustellen: der Durchmesser der Öffnung des Plateaus, das Gewicht eines Rotors, das Finish der Brücke…. sind nur einige Beispiele. All dies tun wir um die neuen Frédérique Constant Modelle für Ihre Freude an Ihrer Uhr einzigartig und  besonders zu machen!

CNC-MASCHINE

Wenn bei Frédérique Constant eine Uhr in die “Prototyp” Abteilung übergeht, beginnt eine schwierige und kritische Phase, die erforderlich ist bevor die Produktion eines neuen Modells startet. Mit Hilfe einer spitzentechnologischen CNC-Maschine analysieren und fertigen die Frédérique Constant Mikromechaniker jedes auf der technischen Zeichnung aufgeführte Teilchen des neuen Manufakturkalibers.

DER PROTOTYP

Mit einer Eghenslgeduld, analytischer Konzentration und Präzision probieren und korrigieren unsere Ingenieure nun jedes Teilchen, bis alles absolut perfekt zueinander passt.

DEKORATION

Sämtliche sichtbaren Bauteile einer jeden Uhr, die wir fertigen, werden ansprechend verziert. Jedes Mal, wenn der Träger einer Frédérique Constant Uhr seinen Zeitmesser betrachtet, stellt sich bei ihm automatisch ein Glücksgefühl ein. Ein großer Teil der aufwendigen Verzierung, darunter detailreiche Gravuren, kreisförmige Genfer Streifen, Perlierungen und Rhodinierungen, wird von Hand realisiert.

IN-HOUSE DEVELOPED

UHRWERKE

IN-HOUSE MANUFACTURED, IN-HOUSE ASSEMBLED