Classic Tourbillon Meteorite

MANUFACTURE

CLASSIC TOURBILLON METEORITE MANUFACTURE

Die exklusivste Kreation von Frederique Constant

In diesem Jahr 2023, feiert Frederique Constant seinen 35-jähriges Bestehen und das 15-jährige Jubiläum seines legendären Tourbillonkalibers. Zu diesem Anlass präsentiert die Maison die Classic Tourbillon Meteorite Manufacture aus Platin mit einem Zifferblatt aus Meteoritengestein, limitiert auf nur 35 Exemplare. Und dies ist eine Premiere: Jedes Exemplar ist vollständig von Hand gefertigt, eine Aufgabe, die zwei Uhrmacherkünstlern der Manufaktur anvertraut wurde. Ihre einzige Mission: den höchstmöglichen Grad an manueller Endbearbeitung des Uhrwerks zu erreichen.  

Zifferblatt: 35 wirklich einzigartige Exemplare

Das Meteoriten-Zifferblatt ist der kostbare Zeuge einer einzigartigen Handwerkskunst. Ein Stück Weltraum, das durch einen glücklichen, aber seltenen Zufall in Gibeon, Namibia, auf der Erde gelandet ist Es könnte kein besseres Beispiel für die Beziehung zwischen dem Menschen, dem Universum und der Astronomie geben, aus der die Uhrmacherkunst direkt abstammt. Aber dieses Stück Himmelsgeschichte ist auch ein Stück Bravour: Handwerklich ist das Ziselieren eines Zifferblattes aus Meteoritengestein, das voller Metalle ist, eine Hochleistung.

Tatsächlich bricht und bröckelt das wertvolle Material leicht und kann (aufgrund des hohen Eisengehalts) wesentliche Veränderungen, vor allem Korrosion, erfahren haben. Es bedarf daher extremer Geschicklichkeit, um eine perfekt ebene und glatte Scheibe zu schneiden, aus der keine Span austritt, der das darunterliegende Uhrwerk beeinträchtigen könnte. Das nur 0,5 mm dicke Meteoriten-Zifferblatt wurde zu diesem Zweck mit Ruthenium beschichtet. Diese Behandlung betont die natürlichen grauen Reflexe und bewahrt die Oberfläche vor Oxidation.

Uhrwerk: Der Inbegriff der manuellen Fertigung

Das Wesentliche ist jedoch nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Es bedarf eines näheren, aber auch erfahreneren Auges, um etwas zu erkennen, was bei einer Uhr von Frederique Constant noch nie zuvor erreicht wurde: die vollständig manuelle Endbearbeitung aller Komponenten des Uhrwerks. Zwei Uhrmacherkünstler, die auf die Manufaktur- und Komplikationswerke der Maison spezialisiert sind, haben sich dieser einzigartigen, noch nie dagewesenen Herausforderung gestellt. 

Mit Hilfe von traditionellen Instrumenten und Werkzeugen führten sie wochenlang die sorgfältige Endbearbeitung jeder einzelnen Komponente von Hand durch: eine Schmirgelfeile zum Anglieren der Kanten, Hammer und Nadel zum Hämmern, Schleifpapier von nur 9 Mikron für den Unterbau (Brücke) und die Platte des Tourbillonkäfigs, um durch Charbonnage das Aussehen des Meteoriten-Zifferblatts nachzuahmen. Die Arbeit an einer einzigen Brücke dauert zwei bis drei Tage. 

Eine harmonische Kreation

Um die visuelle Kohärenz mit der Farbe des Meteoriten-Zifferblatts zu gewährleisten, wurde auch das Uhrwerk mit einem Ruthenium-Finish behandelt, das bei Frederique Constant äußerst selten, aber auch in der Uhrenherstellung allgemein nicht gerade gängig ist und daher hier bewusst gewählt wurde. Jede Gravur, einschließlich der Seriennummer des Zeitmessers (auf dem Tourbillonkäfig und auch auf dem Boden), ist jedoch in der Tiefe rhodiniert, so dass die Schriftzeichen mit einem lebhafteren Glanz hervortreten. Die Schwungmasse besteht aus Messing und einem umlaufenden Abschnitt aus Wolfram. Dieses Material wurde aufgrund seiner Dichte ausgewählt: Es ist dichter als 18-karätiges Gold und besitzt größere Trägheit, wenn es sich bewegt, wodurch die Feder des Federhauses schneller gespannt werden kann. Alle Teile der Schwungmasse sind ebenfalls mit Ruthenium beschichtet.
Die Classic Tourbillon Meteorite Manufacture wird von einem 39 mm Platingehäuse umschlossen. Dies ist das erste Mal in der Geschichte von Frederique Constant, dass ein Meteoriten-Zifferblatt mit diesem Edelmetall kombiniert wurde.

Frederique Constant Slimline Monolithic Manufacture Watch 
Frederique Constant Slimline Monolithic Manufacture Watch 

“Die Uhrmacherkunst ist unsere Leidenschaft, Innovation ist unsere Aufgabe, die Tourbillon ist eine der schönsten Interpretationen.” – Romain Valette, Frederique Constant Watchmaker

81 Komponenten 

Das Tourbillon schlägt die Sekunden mit Hilfe eines diskreten Zeigers, der über seinen Käfig gleitet. Der aus 81 Komponenten bestehende Käfig ist individuell mit der Seriennummer jedes einzelnen Stücks graviert, die auch auf der Rückseite des Saphirglasbodens zu sehen ist, der das Innenleben des Kalibers FC-980 enthüllt. Es wurde nach traditioneller Uhrmacherkunst verarbeitet – Anglieren, Perlieren, Umreifung, gezogene Flanken und Hochglanzpolitur – und bietet eine Gangreserve von 38 Stunden.

Schlichte Eleganz

Das Zifferblatt zeigt eine schlichte Eleganz, mit seinen applizierten Indizes und handpolierten goldfarbenen Zeigern, die beide schlank und länglich sind und über einem anthrazitgrauen, Grund mit Sonnenschliff schweben. Die Indizes und Zeiger wurden mit einem Diamantrand facettiert, eine Technik, die sie zum Strahlen bringt.

Die Classic Tourbillon Manufacture wird mit einem matten, dunkelbraunen Lederarmband und einer Faltschließe angeboten, auf der stolz das Frederique Constant Wappen prangt – eine Besonderheit, die nur bei Manufaktur-Kreationen zu finden ist. 

Classic Tourbillon Meteorite Manufacture

Wenn Sie weitere Informationen erhalten oder Ihre Classic Tourbillon Manufacture vorbestellen möchten, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus.